Italien: Rollkoffer als Handgepäck verboten

 

Besonders auf Geschäftsreisen ist der Rollkoffer ein beliebtes Handgepäckstück. Sofern Sie aber eine Geschäftsreise nach oder innerhalb von Italien buchen möchten, müssen Sie Ihren Rollkoffer zuhause lassen. Oder als Aufgabegepäck mitnehmen.

Wir von Reisebüro Frenzen / Firmenreisen24 sind, als Ihr Reisebüro für Geschäftsreisen, stetig bemüht Sie mit für Geschäftsreisen relevanten Neuigkeiten zu versorgen. Und der neue Erlass der der Luftfahrtbehörde Enac ist ganz sicher wichtig für alle, die Tickets mit Reisestart in Italien buchen. Alle nationalen und internationalen Flughäfen sind angewiesen worden keine Rollkoffer oder große Handgepäckstücke an Bord zu lassen.

Im Flugzeug muss das Handgepäck unter dem Sitz vor dem jeweiligen Passagier verstaut werden. Die Gepäckfächer über den Sitzreihen sind tabu. Laut Enac ist diese Maßnahme erforderlich, weil beim Verstauen von Handgepäck in den Gepäckfächern der Mindestabstand in den Gängen nicht eingehalten werden kann.

Kontakt

Telefon:
(0221) 160 12 - 35

Montag - Freitag
08:00 - 18:00 Uhr

Mehr Kontaktinformationen

01.07.2020