Vorsicht bei der Mitnahme von Laptops im Flieger


Möglicherweise nutzen Sie während Ihrer Geschäftsreise die Zeit an Bord zum Arbeiten auf dem Tablet oder Laptop. Wir von Firmenreisen 24 / Reisebüro Frenzen haben einen wichtigen Hinweis für Sie:

Die US-Luftfahrtbehörde verbietet ab sofort die Mitnahme bestimmter Laptop-Typen, insbesondere die der Firma Apple. Grund dafür ist der in den Geräten verbaute Lithium Akku. Dieser kann gegebenenfalls überhitzen und in Brand geraten. Die meisten Hersteller haben ihre Geräte bereits zurückgerufen und den Kunden Reparatur oder Ersatz angeboten. Prüfen Sie bitte vor Antritt Ihrer Geschäftsreise welcher Akku in Ihrem Laptop verbaut ist. Sofern es sich tatsächlich um einen Lithium Akku handelt, dürfen Sie das Gerät bei vielen US-amerikanischen Fluggesellschaften nicht mit an Bord nehmen.

Auch bei zahlreichen europäischen Fluggesellschaften ist die Mitnahme von mobilen Endgeräten mit Lithium Akkus seit August 2019 untersagt. Auf der Homepage vieler Hersteller können Sie anhand der Seriennummer überprüfen, ob ein kostenloser Austausch des Akkus in Frage kommt.

Falls Sie weitere Fragen zu den Gepäckbestimmungen Ihrer Fluggesellschaft haben, melden Sie sich bei uns. Wir informieren Sie bereits bei der Buchung Ihrer Geschäftsreise über wichtige Regelungen wie Freigepäckgrenze oder Handgepäck-Bestimmungen!

Kontakt

Telefon:
(0221) 160 12 - 35

Montag - Freitag
08:00 - 18:00 Uhr

Mehr Kontaktinformationen

18.09.2019