Gulf Air

Hier stellen wir Ihnen Gulf Air vor. Die nationale Airline des Königreichs Bahrain ist bei unseren Privatreisenden und Firmenkunden beliebt. Sie sind zufrieden mit Preis-Leistungs-Verhältnis und Service. Häufig gelobt wird der im Vergleich zu anderen Airlines großzügig bemessene Sitzabstand in der Economy Class der Gulf Air-Flugzeuge.

Weltweit 24 Länder fliegt Gulf Air an. Geschäftsreisende und Urlauber werden derzeit mit 28 Maschinen befördert. Die Flotte soll künftig wachsen. Gerne beraten und betreuen wir sie rund um die Firmenkunden-Programme von Gulf Air. Mit der Fluggesellschaft pflegen wir ein langjähriges, gutes Geschäftsverhältnis.

Gulf Air – eine bewegte Geschichte
Der britische Pilot Freddie Bosworth gründete 1950 die private Fluggesellschaft Gulf Aviation. Zuvor hatte er einen Lufttaxidienst rund um Bahrain betrieben. 1951 wurde die British Overseas Airways Corporation (ein Vorgänger von British Airways) Hauptaktionär von Gulf Aviation. Nach dem Ausstieg der britischen Fluggesellschaft übernahmen 1974 die Staaten Abu Dhabi, Bahrain, Katar und Oman die Airline und nannten sie in Gulf Air um. Nach den Ausstiegen der anderen Eigner ist das Königreich Bahrain seit 2007 alleiniger Besitzer.

Königreich Bahrain
Bahrain ist ein Inselstaat im Persischen Golf. Die 33 Inseln Bahrains liegen in einer Bucht vor der Ostküste Saudi-Arabiens und westlich der Halbinsel von Katar. Die Fläche des Staats Bahrain ist etwas kleiner als die des Bundeslandes Berlin. Dort wohnen gut 3,5 Mio. Einwohner. Im Königreich Bahrain leben 1,5 Mio. Menschen. Knapp die Hälfte von ihnen sind Ausländer, vor allem aus Asien. Die Bevölkerung Bahrains lebt überwiegend im Norden der Hauptinsel. Dort liegt auch die Hauptstadt Manama, mit ihren 150.000 Einwohnern.

Das Auswärtige Amt (AA) konstatiert seit Frühsommer 2016 eine deutliche Verschärfung der staatlichen Repression unter anderem gegenüber Vertretern säkularer demokratischer Bewegungen und prominenten Menschenrechtsvertretern. Die Menschenrechtslage hätte sich deutlich verschlechtert. Nach Einschätzung des Ministeriums gewähre Bahrain trotzdem im Vergleich mit anderen Staaten der Region seiner Bevölkerung viele Freiräume in der individuellen Lebensführung. Speziell die freie Religionsausübung genieße hergebracht ein hohes Gewicht. Bedeutend sei dies vor allem für den ausländischen, vorwiegend asiatischen Bevölkerungsanteil, der 650.000 Menschen zählt.

Bahrain ist ein beliebtes Urlaubsziel – besonders auch für Gäste aus der Arabischen Region. Das Inselreich ist seit 1986 mit dem Auto erreichbar. Eine 25 km lange Straßenverbindung führt von Saudi-Arabien nach Bahrain. Etwa 3 Mio. Fahrzeuge fahren jährlich über den „King Fahd Causeway“. Eine Brückenverbindung über 45 km nach Katar wird geplant.

Flughafen Bahrain
Der Bahrain International Airport (IATA-Code: BAH) liegt 7 km nördlich der Hauptstadt Manama auf einer vorgelagerten Insel. Etwa 8 Mio. Passagiere – Geschäftsreisende und Urlauber – nutzen den Flughafen von Bahrain derzeit jährlich. Damit ist er im Vergleich zu den Passagierzahlen der Flughäfen von Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten (über 80 Mio.) oder Doha in Katar (etwa 25 Mio.) deutlich kleiner. Aber auch Bahrain ist ein bedeutendes Drehkreuz für den internationalen Flugverkehr im Nahen Osten auf der Arabischen Halbinsel für Firmenkunden und Urlauber auf dem Weg nach Asien.

Bei uns, Reisebüro Frenzen Lufthansa City Center, können Sie jeden Gulf Air-Flug buchen für Ihre Geschäftsreisen und Privatreisen.

Wir wünschen Ihnen eine gute Reise!
Ihr Team von Reisebüro Frenzen

Kontakt

Geschäftsreisen

Telefon:
(0221) 160 12 - 30

Montag - Freitag
08:00 - 18:00 Uhr

Mehr Kontaktinformationen

 Google+