Immer mehr Flugziele von deutschen Airports aus

Deutschland ist eine Exportnation und Geschäftsreisen sind für die Wirtschaft existenziell. Da fällt eine Meldung des Flughafenverbands ADV auf, dass von deutschen Airports aus weltweit immer mehr Ziele direkt angeflogen werden.

Im Sommerflugplan 2016 finden sich 241 neue Destinationen im Vergleich zum Vorjahr. Dabei liegen 213 neue Flugrouten in Europa und 28 im globalen Flugverkehr. Ausländische Airlines fliegen dabei 132 der neuen Reiseziele an. 109 neue Reiserouten werden von deutschen Gesellschaften bedient. Urlauber und Business-Traveller können dieses Jahr allein von München aus 50 neue Airports erreichen. Hamburg bietet 40 neue Flugziele, Berlin 30.

Im Vergleich zum weltweiten Trend wächst der Luftverkehr in Deutschland jedoch laut ADV in geringerem Maß. Global nahm er um 6,5 Prozent im Jahr 2015 gegenüber dem Vorjahr zu. Auf deutschen Flughäfen betrug der Anstieg in diesem Zeitraum 3,9 Prozent. Über unserem Nachbarland Belgien fand gleichzeitig buchstäblich ein Höhenflug statt. Auf den dortigen Verkehrsflughäfen erhöhte sich das Flugaufkommen um 71 Prozent. Darunter fallen sowohl Geschäftsreisen und Urlaubsreisen.

Kontakt

Geschäftsreisen

Telefon:
(0221) 160 12 - 30

Montag - Freitag
08:00 - 18:00 Uhr

Mehr Kontaktinformationen

 Google+