Der EU Impfpass kommt


Seit Beginn der Covid-19 Pandemie beschäftigen sich die Reisemanagements unserer Firmenkunden und wir von Reisebüro Frenzen / Firmenreisen 24 mit unzähligen und sich stetig ändernden Einschränkungen beim Reisen. Hier soll es nun, zumindest für Geschäftsreisen und Privatreisen innerhalb der EU, Erleichterungen geben.

In naher Zukunft sollen Reisende ein EU- Impfzertifikat mitführen. Damit genießen dann vollständig gegen Corona geimpfte Personen, Reisende mit negativem PCR-Test oder nachweislich vom Coronavirus Genesene gewisse Reisefreiheiten innerhalb der Europäischen Union. So sollte dieser Personenkreis dann beim Grenzübertritt von Quarantänemaßnahmen oder einer Testpflicht befreit werden können.

Geplant ist, dieses Impfzertifikat bereits im Juni einzuführen. Wenn Sie also kommenden Monat ein Ticket für eine Geschäftsreise buchen, kann es durchaus sein, dass Ihre Reise bei Vorlage des Impfzertifikats unkomplizierter ist als es momentan noch der Fall ist. 

Auch wir als Ihr Reisebüro für Geschäftsreisen haben derzeit noch keine detaillierten Informationen darüber, ob es den „EU-Impfpass“ digital oder auf Papier geben wird. Zudem besteht aktuell unter den einzelnen Mitgliedsstaaten noch Uneinigkeit darüber, wie genau die Reiseerleichterungen umgesetzt werden sollen. Denn eine Diskriminierung nicht geimpfter Reisender soll verhindert werden.

Fest steht jedoch, dass die technische Umsetzung möglich ist. Ob es eine einheitliche Regelung für alle EU Staaten gibt, bleibt jedoch abzuwarten.

Kontakt

Telefon:
(0221) 160 12 - 35

Montag - Freitag
08:00 - 18:00 Uhr

Mehr Kontaktinformationen

19.05.2021