Reisebüro mit persönlichem Ansprechpartner

Einige Worte über persönliche Betreuung im Geschäftsreisebüro

Gehören Sie auch zu den Unternehmen, die Ihre Dienstreisen bisher über eine Geschäftsreisebürokette mit Sitz in Großbritannien, Holland oder den USA buchen, weil das Ihrem Unternehmen viele Vorteile bieten und so besonders "prozessoptimiert" sein soll? Sie selbst müssen „Reisebüro spielen“ und alles über ein Onlinebuchungsportal buchen? In schwierigeren Ausnahmefällen gibt es die Möglichkeit das Callcenter zu kontaktieren?

A) Dann kennen Sie vielleicht diese Herausforderungen:

  • Das Onlinebuchungssystem wirft unschlüssige oder viel zu teure Flugpreise heraus, weil Ihre Anfrage das System überfordert.
  • Sie suchen nach einem Ansprechpartner und einer Durchwahlnummer, haben aber keines von beiden.
  • Sie rufen ein Callcenter an, hängen in der Warteschlange und landen schließlich in Polen, Irland, Indien oder sonst wo.
  • Dort werden Sie nach Ihrem Namen gefragt, müssen Ihren Firmennamen buchstabieren und werden nach Kundennummern gefragt die Ihnen nicht bekannt sind.
  • Die Dame oder der Herr am anderen Ende der Leitung ist zwar nett und freundlich, mit Ihrer Fragestellung aber gänzlich überfordert, obwohl Sie vor dem Telefonat ihr Anliegen eigentlich für eine einfache Frage gehalten haben.
  • Sie bitten um einen Rückruf durch eine kompetente Person, der leider aber niemals erfolgt.
  • Sie möchten sich beschweren und landen bei einem "Key Account Regional-Manager“, der sich bei Ihnen sehr freundlich für die Unannehmlichkeiten entschuldigt aber letztlich keine befriedigende Lösung anbieten kann.
  • Sie bitten das Reisebüro um etwas, das außerhalb der Norm ist wie z.B. eine separate Rechnung für einen mitreisenden Geschäftspartner, eine andere Abrechnungsform als über Ihre Firmenkreditkarte, die Aufsplittung einer Hotelrechnung, eine spätere Rechnungsstellung eines Fluges oder oder oder: Ihr Geschäftsreisebüro ist dazu nicht in der Lage, weil es außerhalb der allgemeinen Regularien liegt.

B) Wie wäre es denn so für Sie:

  • Sie haben einen persönlichen Ansprechpartner mit Durchwahl-Telefonnummer und E-Mail, der Sie und Ihre Firma in- und auswendig kennt? Der sich richtig auskennt, und sogar den Beruf tatsächlich erlernt hat? Der Fachmann auf diesem Gebiet ist, weil er einfach weiß wie es geht?
  • Der sich richtig reinhängt und Ihnen die Reise so hinbiegt wie Sie das brauchen, und das zu einem Reisepreis, den Sie nirgends sonst bekommen, weil er mit Tricks arbeitet von denen Sie gar nicht wussten, dass es diese gibt?
  • Sie haben Zugang zum gleichen Online-Buchungssystem wie unter A), über das Sie buchen können, wenn Sie wollen, oder, wenn Sie nicht wollen, einfach direkt Ihren Ansprechpartner anrufen?
  • Sie haben die Durchwahlnummern und E-Mails des Abteilungsleiters und sogar Geschäftsführers, die Sie jederzeit anrufen oder anmailen können wenn Dinge "auf dem kleinen Dienstweg" gelöst werden müssen?

Welche Variante halten Sie für effektiver, zeit- und kostensparender? Wenn es B) ist, dann sollten wir uns unterhalten! Denn dies ist unser Verständnis von Dienstleistung, dafür stehen wir als mittelständisches, inhabergeführtes Unternehmen.

Telefon (0221) 160 12 - 35 (Mario Görtz, Leiter Geschäftsreisen)

Kontakt

Geschäftsreisen

Telefon:
(0221) 160 12 - 30

Montag - Freitag
08:00 - 18:00 Uhr

Mehr Kontaktinformationen

 Google+