Gepäckgebühren bei Ryanair sinken

Die Fluggesellschaft Ryanair zählt nicht gerade zu den Lieblingen von Geschäftsreisenden. Jetzt möchte man mit mehreren Maßnahmen um mehr Kunden werben.

Zum einen ist es jetzt möglich, ein zweites Handgepäckstück kostenfrei mit an Bord zu nehmen. Zum anderen sinken die Gebühren für aufgegebenes Gepäck von 60,- auf 30,- Euro bei vorheriger Buchung.

Kritisch bleibt weiterhin der Datenzugriff. Ryanair erlaubt keinerlei Zugriff aus externen Systemen in ihr Flugbuchungssystem. Alle Anfragen sind über die Webseite der Fluggesellschaft zu stellen, Zugriffe über Drittsysteme werden mit sog. Captchas abgeblockt.

Somit ist es nicht möglich Flugdaten von Ryanair automatisiert in Midoffice- Systeme zu überführen und damit einen vernünftigen Rechnungsfluss und ein anschließendes Reporting zu gewährleisten. Aber vielleicht erfolgt ja hier auch ein Umdenken im Zuge der "Charmeoffensive".

Kontakt

Geschäftsreisen

Telefon:
(0221) 160 12 - 30

Montag - Freitag
08:00 - 18:00 Uhr

Mehr Kontaktinformationen

 Google+